WILDESHAUSEN Jeweils am letzten Wochenende im Juni feiert der Sängerbund „Harmonia“ Vechta im Oldenburger Münsterland sein jährliches Sängerfest, an dem traditionsgemäß auch der Männergesangverein Euphonia Wildeshausen teilnimmt. In diesem Jahr fand das 116. Sängerfest in Mühlen statt, wo sich 24 Chöre einfanden.

Ausgerichtet wurde das Fest durch die Mitglieder des Gemischten Chores „Eintracht“ Mühlen, die gleichzeitig ihr 100-jähriges Bestehen feierten und dafür mit der Zelter-Plakette vom Bundespräsidenten ausgezeichnet wurden.

Nach dem Festgottesdienst in der Kirche St. Bonaventura zogen die Chöre zum Einzelchorsingen in die Sporthalle. Die Euphonen begeisterten mit ihrem Liedvortrag „Schäfers Sonntagslied“ unter der Leitung von Ludger Hartz. Beim anschließenden Festakt begrüßte Sängerbundvorsitzender Heinz Höne die Gäste, darunter auch einige Politiker.

Höne ehrte Sänger für ihr langjähriges Wirken, darunter aus Wildeshausen Josef Grote für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft und Bernd Debbeler für 60 Jahre.

Zum Abschluss der Feierstunde sangen die Männerchöre der Nordgruppe (Visbek, Wildeshausen, Goldenstedt und Rechterfeld) gemeinsam unter der Leitung von Ludger Hartz das Lied „Wieder blühet die Linde“ von Quirin Rische.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war dann der große Festumzug, der sich mit über 1000 Teilnehmern durch den festlich geschmückten Ort bewegte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.