WILDESHAUSEN Kreishaus und Stadthaus wappnen sich gegen die Vogelgrippe. Duin lobt die Vorbereitungen der Feuerwehr.

Von Stefan Idel WILDESHAUSEN - Mit Schwung geht die Wildeshauser SPD ins Kommunalwahljahr 2006. Bei der Jahreshauptversammlung bestätigten die etwa 30 anwesenden Mitglieder am Dienstagabend in der Gaststätte Kayserhaus nahezu den kompletten Vorstand. Stephan Diekmann wird weiterhin den SPD-Ortsverband führen. Unter Bezug auf den erfolgreichen Bundestagswahlkampf meinte er, eine Wiederholung sei auch bei den Wahlen im Herbst machbar.

Gerda Lehmensiek wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Weitere Vorstandsämter übernahmen Jürgen Wiesner (Kassierer), Peter Krafczyk (stellvertretender Kassierer), Brigitte Kaiser (Schriftführerin), Andreas Dinkelmann (stellvertretender Schriftführer) und Peter Thiel (Beisitzer). Für Rajabali Samadi, der sein Amt als Kassenprüfer abgab, rückte Herbert Runkler nach. Zuvor hatte Samadi seinem Parteifreund Wiesner eine vorbildliche Kassenführung bescheinigt.

Die Lichtung des Schilderwaldes in der Innenstadt sowie verstärkte Geschwindigkeitskontrollen in der Wester- wie in der Huntestraße mahnte die SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Evelyn Goosmann, an. Für die Neuordnung des Kasernengeländes nach Abzug der Bundeswehr sei ein Gesamtplan erforderlich. „Einzelvorschläge sind kein Konzept“, sagte Goosmann.

Landrat Frank Eger wie Wildeshausens Bürgermeister Franz Duin stellten klar, dass Kreis- und Stadthaus für den Fall eines Ausbruchs der Vogelgrippe im Landkreis gut gewappnet seien. Vor allem die Feuerwehr bereite sich optimal vor. Eger zufolge habe das Kreishaus bereits einen Schichtplan für den Notfall erarbeitet. „Die Vogelgrippe bereitet mir keine schlaflosen Nächte“, meinte er.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.