Wildeshausen Erfahrung ist alles in den fünf Kompanien, die sich am Dienstagnachmittag an verschiedenen Stationen für den Festmarsch stärkten. Die Kompanie mit der längsten Lebenserfahrung, die Ratskompanie, entkam dem plötzlichen Regenguss fast traumwandlerisch pünktlich ins Festzelt auf dem NWZ-Parkplatz und kam dort pünktlich nach dem Regen heraus. Die Zwischenzeit nutzte man, um sich von innen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Unter ihnen auch Heinrich Dellwisch (90) und Heinz Schröder (89). „Die beiden Heinis“, wie Dellwisch sagt, sind bereits seit 70 Jahren in der Gilde.

Ein nahezu unzertrennliches Trio bilden Klaus Gebken, Willi Depken und Wilfried Schmidt (alle 75). „Wir kennen uns seit der Einschulung“, erzählt Klaus Gebken. „Und mit nur einem Jahr Unterschied sind wir auch gleich lang in der Gilde.“ Willi Depken war 1954 sogar Kinderkönig. „Aber heute macht das Feiern mehr Spaß als damals“, sagt er verschmitzt. Wilfried Schmidt blieb der Schule länger erhalten: Als „bester Hausmeister, den es gibt“, wie Gilderichter Carsten Kloster im Vorbeigehen betont. „Wenn ich etwas ausgefressen hatte, hat er mich immer erwischt.“

Weniger Autorität brauchte Oberstleutnant Stefan von Elbwart (75), bei Otto Willig (87), Gerd von Garrel (82) und Herbert Schwarting (80). „Das sind meine Kegelbrüder“, erklärte der Offizier. Und Disziplin konnten diese vorweisen. „In 50 Jahren haben wir hier nicht einmal gefehlt“, betont von Garrel. Das Fest sei über die Jahre zwar immer größer geworden, die entscheidenden Traditionen seien aber geblieben. „Es spricht uns immer noch an, sonst kämen wir nicht mehr“, so von Garrel. Otto Willig hebt eine Konstante besonders hervor. „Das Schönste ist, dass das Freibier all die Jahre nicht teurer geworden ist“, sagt er lachend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.