Wildeshausen Nach der Europameisterschaft nun Alltag in der norddeutschen Jugendliga in Wildeshausen: Der Aufsteiger SKW hat am Wochenende die erste Partie in der Liga gewonnen. In der Staffel Nord-West messen sich die besten Mannschaften aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen.

Zum Auftakt gelang gegen den SC Diogenes Hamburg ein 5:1-Sieg, der zwar verdient, in der Höhe jedoch ein wenig glücklich ausfiel. Neuzugang Tom Peters gab sein Punktspiel-Debüt für den SKW. Spartak Grigorian am Spitzenbrett machte den Anfang: Nach einem Figurenopfer war der gegnerische König offen, wodurch Wildeshausens Spitzenakteur schnell den Sieg nach Hause fuhr. Kurz darauf gab es ein Geräusch aus Rudi Stukenborgs Rucksack. In etwa ausgeglichener bis leicht schlechterer Stellung gab sein iPod aufgrund eines Spiels einen Ton von sich. Nach den Regeln führen Töne von einem elektronischen Gerät zum sofortigen Partieverlust.

Peters zeigte anschließend eine klasse Leistung und gewann sein Spiel ohne Probleme. Im Gegensatz dazu stand Jari Reuker zunächst schlechter: Die gegnerischen Bauern stürmten gegen seinen König, wodurch dieser zeitweise offen stand. In der komplizierten Stellung geriet sein Gegner in große Zeitnot (er hatte noch 20 Züge in weniger als drei Minuten zu ziehen). Dabei stellte er eine Figur ein und gab auf. Anschließend gewann Duc Ngo. Dieser nutzte einen Patzer seines Gegners. Vorher hatte er mehrere Chancen zum Sieg nicht genutzt

Zuletzt war nur noch Maurice Finke am Spielen. Mit zwei Bauern mehr und aktivem Figurenspiel stand er deutlich besser. In der Zeitnotphase stellte sein Kontrahent einen Turm ein und gab daraufhin sofort zum Endstand von 5:1 auf. Insgesamt war es ein gelungener Auftakt, der auf eine erfolgreiche Saison hoffen lässt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.