Wiefelstede Ungewöhnliche Ausstellungseröffnung in Wiefelstede: Die Schau des Heimatmuseums „Wiefelstede 1945 – Erinnerungen 75 Jahre nach Kriegsende“ wird an diesem Samstag, 23. Mai, nicht im Museum, sondern in der Wiefelsteder Kirche eröffnet. Grund: Dort können die coronabedingten Abstände eingehalten werden. Um 17 Uhr wird Museums-Vorsitzender Eckard Klages die Gäste begrüßen. Anschließend spricht Bürgermeister Jörg Pieper ein Grußwort, ehe Jörg Weden, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, seinen Festvortrag hält. Anschließend lädt der Verein zum Umtrunk in den Museumsgarten.

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.