Wiefelstede Ein wenig Besinnlichkeit sollen sie Menschen in der Gemeinde in die Vorweihnachtszeit bringen – „und sie vielleicht auch darüber nachdenken lassen, warum wir Weihnachten eigentlich feiern“, sagt Pastorin Gesa Schaer-Pinne. Zum dritten Mal schickt sie ab Donnerstag, 1. Dezember, Maria und Josef in einem Koffer auf Reisen durch die Gemeinde.

Jeden Tag werden die von der Wiefelsteder Künstlerin Barbara Jaros gestalteten Figuren weitergereicht – von Haushalt zu Haushalt: bis zum 24. Dezember. „Wohin die Figuren gehen, das entscheiden jeweils die vorherigen Gastgeber selbst“, macht Schaer-Pinne darauf aufmerksam, dass auch sie den Weg von Maria und Josef nicht vorhersehen kann. In einem beigelegten Tagebuch können die, die Maria und Josef Obdach gewähren, in Fotos und Gedanken ihre Erlebnisse mit den Figuren festhalten.

Maria und Josef haben in den vergangenen beiden Jahren in Haushalten schon Trost gespendet, am Alltagsleben der Gastgeber teilgenommen oder die ihnen Obdach Gewährenden an die Flucht ihrer Großeltern erinnert (die NWZ  berichtete).

An Heiligabend, 24. Dezember, sollten die letzten Gastgeber der Pastorin den Koffer nach Hause bringen (Wemkendorfer Weg 14). Dann werden Maria, Josef und auch das Christkind, das Maria unter ihrem Herzen trägt, abends in der St. Johannes-Kirche auf dem Alter sitzen. Und im Gottesdienst am 2. Weihnachtstag um 10 Uhr wird die Pastorin dann wieder aus dem Tagebuch der Reise vorlesen und darin verewigte Bilder von der Reise des Koffers zeigen.

Die Idee zu dieser Aktion hat die Pastorin von einem Kollegen aus Osternburg übernommen, der mittlerweile mehrere Koffer auf Reisen schickt.

Los geht die Reise des Koffers übrigens am Donnerstag, 1. Dezember, in Bokel, wo eine junge Frau Maria und Josef Obdach gewähren wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.