WIEFELSTEDE Die Vorbereitungen für eine große Partynacht laufen auf Hochtouren. Das Fest ist die Belohnung für die erfolgreiche Teilnahme an der „Bürgermeisterschaft“ eines Radiosenders.

Von Carsten Bickschlag WIEFELSTEDE - Über Nacht organisierten die Wiefelsteder Bürger ein Oktoberfest und gewannen damit die so genannte „Bürgermeisterschaft“ des Radiosenders „Hitradio Antenne“. Zur Belohnung gibt es am 20. Januar eine Riesen-Party in Wiefelstede. Auftreten wird die Hermes House Band.

Ein geeigneter Ort für die große Sause scheint auch schon gefunden zu sein: die Fahrzeughalle der Firma Imken in Wiefelstede, Kleiberg. „Vertreter des Senders werden in den nächsten Tagen vorbeikommen, um hier Einzelheiten vor Ort abzustimmen“, gab Bürgermeister Helmut Völkers einen Zwischenbericht der Planungen bekannt. Wie die Party im Detail aussehen wird, konnte Völkers noch nicht verraten. Nur eines: „Auf jeden Fall wird an diesem Abend für Überraschungen gesorgt sein.“

Für gute Laune wird auf alle Fälle die Hermes House Band sorgen. Bekannt geworden ist die holländische Musikgruppe mit Party-Versionen bekannter Hits wie „I Will Survive“ und „Country Roads“.

14 Gemeinden nahmen an der „Bürgermeister-Olympiade“ teil. Die jeweiligen Bürger mussten innerhalb weniger Stunden unterschiedliche Aufgaben erledigen. Die Wiefelsteder mussten vor dem Rathaus ein Oktoberfest mit 50 Männern in Lederhosen und 50 Frauen im Dirndl organisieren. Diese Aufgabe wurde von den Wiefelstedern mit Bravour gemeistert und mit dem 1. Platz belohnt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.