Bokel Druckfrisch liegt sie nun wie geplant vor – die zweite Ausgabe der „Bokeler Geschichte(n)“, die wieder Mitglieder des Ortsbürgervereins Bokel verfasst und zusammengestellt haben. Im November 2018 kam die 1. Ausgabe auf den Markt, beim diesjährigen Nikolausmarkt wird Ausgabe 3 erstmals zu haben sein.

Die aktuelle Ausgabe befasst sich nochmals mit dem 50-jährigen Bestehen des Ortsbürgervereins Bokel im vergangenen Jahr, das Dieter Buschmann Revue passieren lässt. Heinz Friedrichs startet nach der Einführung in Ausgabe 1 nun seine Geschichte der Bauernhöfe Bokels. Horst Martens hat sich mit der Kirchmühle zu Bokel befasst und Dieter Buschmann steuert wie bereits in Ausgabe 1 eine plattdeutsche Geschichte bei. Berichte aus dem örtlichen Vereinsleben sowie ein Veranstaltungskalender fürs zweite Halbjahr vervollständigen den Inhalt des Heftchens, das in einer Auflage von 300 Stück gedruckt wurde und wieder drei Euro kosten wird.

Das neue Heft wird erstmals beim diesjährigen „Singen im Wald“ des Männergesangvereins „Frohsinn“ Bokel am kommenden Freitag, 7. Juni, ab 19 Uhr bei der Jagdhütte im Mansholter Busch angeboten werden.

Danach ist die Ausgabe 2 der „Bokeler Geschichte(n)“ unter anderem erhältlich im Gesellschaftshaus Martens in Bokel, im Frisörsalon Minnemann in Bokel, bei Toto-Lotto-Brumund in Wiefelstede und im Frisörsalon Bäkermann in Wiefelstede.

Die Ausgabe 3, die anlässlich des diesjährigen Bokeler Nikolausmarktes erstmals präsentiert werden soll, wird sich dann mit dem MGV „Frohsinn“ sowie dem Nikolausmarkt befassen. Auch die Geschichte der Bauernhöfe wird weitergeführt – und die nicht mehr bewirtschafteten Höfe zum Thema haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.