Westerstede Welche Hilfsmittel stehen mir zu? Wie kann mir ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden? Diese und viele andere Fragen beschäftigen Menschen mit Behinderung. Unterstützt werden sie dabei zukünftig von der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB), die jetzt im Ammerland ihre Arbeit aufgenommen hat. Träger ist der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen.

Niedrigschwellige Beratung für Menschen mit Behinderung – das ist das Ziel der EUTB. „Ratsuchende sollen durch die Beratung in ihrer Selbstbestimmung gestärkt und in die Lage versetzt werden, eigene Entscheidungen für ihre Lebens- und Zukunftsplanung zu treffen“, erläutert Adolf Bauer, SoVD-Landesvorsitzender und Vorsitzender des SoVD im Ammerland, das Konzept der EUTB.

Die Beratung ist kostenlos, barrierefrei und unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen. Außerdem verfolgt sie ein besonderes Konzept, bei dem Betroffene von anderen Betroffenen beraten werden. „Damit stellen wir eine Beratung auf Augenhöhe sicher“, sagt Bauer. Außerdem könnten nicht nur Menschen, die bereits eine Behinderung haben, die Leistungen in Anspruch nehmen, sondern auch diejenigen, die von einer Behinderung bedroht seien.

Im Ammerland ist Gabriele Rathmann für die EUTB zuständig. Sie berät Betroffene bis zur Fertigstellung des SoVD-Beratungszentrums an der Kuhlenstraße 2 im Amt für Soziales und Arbeit, Auf der Lohe 8, in Westerstede. Termine können unter Telefon  0 44 88/55 511 oder per Mail unter eutb@sovd-ammerland.de vereinbart werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.