WESTERSTEDE

Die Veranstaltung soll auch Tipps zum Kauf geben. Der lohne sich schon bei Kleinanlagen. WESTERSTEDE/HS - Die Kreisvolkshochschule bietet zusammen mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen einen Vortrag zur Nutzung der Sonnenenergie in Privathaushalten an, der am Donnerstag um 19 Uhr im KVHS-Gebäude in der Langen Straße beginnt.

Nach Ansicht der Veranstalter sind alle unverschatteten und nach Süden, Südosten oder Südwesten ausgerichteten Dächer für Solaranlagen geeignet. Schon ein Sonnenkollektor von zwölf Quadratmetern könne bis zu 30 Prozent des Energiebedarfs für Heizung und Warmwasser liefern. Besucher erfahren, wie Fotovoltaik-Anlagen (zur Stromerzeugung) und Kollektoranlagen (zur Wärmeerzeugung) funktionieren, was sie kosten und welche Förderung zur Verfügung steht. Außerdem gibt es Tipps für die Kaufentscheidung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.