WESTERSTEDE Sie zählen in den eigenen Reihen mehr Mitglieder, als manch kleiner Sportverein: 360 Männer und Frauen gehören der AG 60 Plus in der SPD an. Ihr Vorsitzender, Walter Dittmann aus Ollenharde, ist schon über 70. Er, Karl-Theodor Hasseler (Gemeinde Apen) sowie Schriftführer Karl Feldmann aus Westerstede gehören einem aus noch weiteren Personen bestehenden Kreisvorstand an, der zwei wesentliche Schwerpunkte setzt: Gemeinsame Unternehmungen in der Freizeit und politische Diskussion.

So haben die SPD-Senioren inzwischen sechs längere Reisen in die neuen Bundesländer absolviert. „Die Resonanz war erstaunlich groß. Innerhalb weniger Tage waren die zur Verfügung stehenden Plätze meist vergeben. Mehr Leute konnten wir nicht mitnehmen, weil die Hotelkapazitäten nicht ausreichten. Das macht uns Mut zu weiteren Unternehmungen dieser Art“, freute sich Dittmann unlängst in einem NWZ-Gespräch. Erst kürzlich kehrten knapp 60 SPD-Senioren restlos begeistert von einer Fahrt ins Fichtelgebirge zurück.

Ganz aktiv unterwegs ist die AG 60 plus überall im Ammerland, auch in Westerstede. Unter der Leitung von Karl Feldmann ist hier eine politische Diskussionsrunde entstanden (Disku), die sich jeden letzten Dienstag im Monat (10 Uhr) im Parteibüro trifft.

Aber auch Karl-Theodor Hasseler bietet „seinen“ Genossen in der Gemeinde Apen ein gutes Programm an. Gerade aus der Gemeinde Apen kommen besonders viele treue Mitglieder zur AG 60 plus.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.