Petersfeld Hoheitlicher Besuch im Rhododendronpark Hobbie in Petersfeld: Repräsentantinnen von neun Gastkönigshäusern verfolgten die feierliche Krönung von Freya Schröder zur neuen Westersteder Rhodokönigin. Zwei Jahre lang hatte sie die scheidende Amtsinhaberin Talea Grüßing als Prinzessin unterstützt.

Mit großer Spannung verfolgten die Zuschauer am Sonntagnachmittag die Wahl der neuen Prinzessin. Nachdem Femke Ahlers aus gesundheitlichen Gründen abgesagt hatte, standen zwei Bewerberinnen zur Wahl. Kandidatinnen waren die Westerstederin Birthe Cording (22) und die in Westerstede geborene und heute in Edewecht lebende Kira Doden (22).

In der Vorstellungsrunde auf der Bühne mussten die zwei sympathischen Frauen auch einige Fragen beantworten. Durch das Programm führte die frühere Rhododendronkönigin Karen Pottek.

Am Ende hatte die Jury die Qual der Wahl und entschied sich für Kira Doden, die als Gärtnerin in einer Westersteder Baumschule arbeitet. Sie wird die Rhododendronkönigin zwei Jahre lang unterstützen und so langsam in die vielfältigen Aufgaben hineinwachsen. Dazu gehören Besuche von Veranstaltungen und weitere repräsentative Aufgaben. Ziel ist es, für Westerstede und die Baumschulwirtschaft zu werben. Nach den zwei Jahren als Prinzessin übernimmt auch sie die Schärpe der Königin.

Wie vielfältig die touristischen Regionen sind, erfuhren die Zuschauer bei der kurzen Vorstellungsrunde der Gastkönigshäuser. In ihrer farbenprächtigen Kleidung warben die Frauen für einen Ausflug dorthin. Zudem erfuhren die Zuschauer, dass es in Schortens jetzt auch einen Prinzen gibt. Dieser war aus terminlichen Gründen aber nicht mit nach Westerstede gereist.

Den farbenprächtigen Rahmen für die Veranstaltung bildeten zahlreiche blühende Rhododendren im Park. Hier herrscht gerade Hochsaison. Am Wochenende zogen die Ammerländer Gartentage Besucher aus der ganzen Region und darüber hinaus an. An den Ständen gab es Kulinarisches ebenso wie Gartenaccessoires, Pflanzen und Kunsthandwerk.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.