WESTERSTEDE

Westerstedes Rhododendron-Königin zieht nach Bad Zwischenahn um. Daher kann sie nicht mehr auf der Liste der FDP kandidieren. WESTERSTEDE/OTT - Rhododendron-Königin Martina Steenblock wird bei der Kommunalwahl am 10. September nicht für die Westersteder FDP antreten. Grund dafür ist ein bevorstehender Umzug nach Bad Zwischenahn. Auch Iwona Fankulewska wird nicht für die Liberalen antreten. Neu auf der Liste ist im Wahlbereich II (Land) Dieter Meinen aus Halsbek.

Für den Kreistag tritt die FDP mit folgenden Kandidaten an: Klaus Groß, Westerloy, Peter Drossen, Westerstede, Uwe Marken, Torsholt, Tanja Harms, Westerstede, Georg Bohlken, Hollriede, Jürgen Drieling, Westerstede, Heinrich Gerstenkorn, Westerstederfeld, Lisa Ahlers, Halstrup, Annette von Dehn, Westerstede, Renke Siefken, Ocholt, Andre Albring, Ihorst, Michael Stoczak, Ocholt, Claus Bade, Westerloy und Heiko Ockenga, Westerstede.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.