Westerstede Bei der Ammerlandschau, die der Rasse- und Ziergeflügelzuchtverein am Wochenende in der Westersteder Deula ausrichtete, wurden zahlreiche Preise vergeben.

Ammerland-Meister bei den Senioren wurde wie berichtet Dieter Rosendahl (Varel), der Vorsitzende des gastgebenden Vereins und Ausstellungsleiter. Er erhielt für seine vorgestellten weißen Zwerg-Seidenhühner 573 Punkte. Zudem bekam Rosendahl einen Leistungspreis für Ziergeflügel (574 Punkte).

Den größten Pokal erhielt der sechsjährige Bjarne Meine mit schwarzen Antwerpener Bartzwergen. Für sechs vorgestellte Jungtiere dieser Haushuhnrasse bekam der junge Hollweger 570 Punkte.

Voll des Lobes waren die Preisrichter über einen Hahn, den sie mit der Höchstnote „Vorzüglich“ bewerteten. Das Idealtier aus der Rasse „Holländisches Zwerghuhn, rot-gesattelt“, gehört dem Borbecker Hans-Hermann von Essen. Er erhielt für das beste Tier der Ammerlandschau eine Bundesmedaille. Obendrein bekam der Borbecker für seine Holländischen Zwerghühner, rot-gesattelt, einen Leistungspreis (570 Punkte).

Leistungspreise erhielten zudem in der Kategorie Groß- und Wassergeflügel die Zuchtgemeinschaft Bünnemeyer (Ocholt) für schwarze Cayugaenten (571 Punkte) sowie Dieter Meyer (Altjührden) für seine blau-gelben Sachsenenten (553 Punkte). Über Leistungspreise in der Kategorie „Hühner“ freuten sich Bastian Meinjohanns (Wiefelstede), der für Tiere der Rasse New Hampshire 566 Punkte bekam, sowie Hajo Gerdes-Röben (Westerstede), der für schwarze Italiener 563 Punkte einheimste. Auch in der Kategorie Zwerghühner wurden Leistungspreise vergeben, und zwar an Heinz van Ohlen (Apen) für weiße Zwerg-Wyandotten (571 Punkte) sowie an Hartmut Gerken (Rastede) für goldene Sebright (568 Punkte).

In der Kategorie „Tauben“ bekam Harald Oncken (Jade) einen Leistungspreis für seine roten Thüringer Schildtauben (571 Punkte), ein weiterer Leistungspreis ging an die Zuchtgemeinschaft Wolff/Hoeftmann aus Oldenburg (568 Punkte).

Gerd Janßen aus Westerstede freute sich über einen Leistungspreis bei Ziergeflügel (570 Punkte), und auch zwei Nachwuchszüchter strahlten über solche Auszeichnungen: Martha Leffers (Varel) erhielt den Leistungspreis für dunkelbraune Barnevelder Hühner (567 Punkte) und Jannik Rhoden aus Hollwege für seine Zwerghühner, schwarze Chabos mit weißen Tupfen (562 Punkte).

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.