WESTERSTEDE Nach dem plötzlichen Tod des CDU-Ratsherrn Hermann Borgmann (67), der in der vergangenen Woche, wie berichtet, überraschend in Westerstede verstarb, wird der Gießelhorster Manfred Bohlken dessen Mandat bis zum Ende der Ratsperiode übernehmen. Das bestätigte am Montag auf Anfrage der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Westerstede, Markus Berg. „Wir haben in der vergangenen Woche mit Manfred Bohlken ein Gespräch geführt. Darin erklärte er seine Bereitschaft, das Mandat für die wenigen noch verbleibenden Monate bis zur Kommunalwahl für die CDU ausüben zu wollen“, unterstrich Berg auf Anfrage.

Während die SPD ihre Listen für die Kommunalwahl bereits öffentlich vorstellt (siehe Bericht auf dieser Seite), will sich die CDU damit noch bis Anfang Juni Zeit nehmen. „Auch bei uns wird es einige neue Kandidaten geben, die sich den Wählerinnen und Wählern stellen wollen“, kündigte Berg ebenfalls am Montag in Westerstede an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.