Ihren ersten Auftritt hatten Janne Heyne, Jana Hullmann, Anna Ficke, Marie Gawronski und Janca Osterloh. Sie sind seit September bei den Tanzmäusen des Bardenflether Turnerbundes und haben im Nu vier Tänze einstudiert. Begeistert klatschte das Publikum in einem Elsflether Modehaus. Trainerin Petra Lohmann lobte ihre Mädchen: „Das war Spitze! Es ist gar nicht einfach, in einer fremden Umgebung das Einstudierte zu tanzen, zwischen Kleiderständern ist es doppelt so schwer. Learning by doing ist die beste Methode. Die Großen machen vor und die Kleinen nach, das funktioniert hervorragend.“ Mit den „Neuen“ tanzten auch Pia Gloystein, Lyke Niehus, Marlene Gronhagen, Malina Stindt, Jule Wiards, Nele Carstens, Linne Görten, Tomke Kleinschmidt, Emma Schröder, Angelina Herklotz und Tomma Bosch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.