BERNE Sorgen um seine Zukunft macht sich der Männergesangsverein „Liedertafel“ Berne von 1841. 21 aktive und fördernde Mitglieder versammelten sich im Vereinslokal Schütte zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Neuwahlen stehen an

Wahlen standen dieses Mal mit auf der Tagesordnung. Um die Mitgliederzahlen zu erhöhen, hat man die Öffentlichkeitsarbeit um eine Person verstärkt. Neben Karl-Ernst Thümler wird sich nun auch Reinhard Wieker um den Internet- und Presseauftritt kümmern. Bei den anderen Ämtern blieb jedoch fast alles beim Alten. Genau wie im vergangenen Jahr, wurde auch dieses Mal kein Kassenprüfer gefunden. Der erste Vorsitzende Peter Will übt dieses Amt seit 2010 kommissarisch aus, was aber kein Dauerzustand bleiben und sich in den nächsten zwei Monaten ändern soll. 2. Vorsitzender bleibt Hein Gerd Reese, Schriftführer und Chronist ist weiterhin Manfred Pöpken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gleich zwölf Mitglieder konnten für langjährige Vereinszugehörigkeiten geehrt werden. Von den neun Jubilaren, die für ihre zehnjährige Treue ausgezeichnet werden sollten, war nur Axel Danne erschienen. Vorstand Peter Will bedankte sich mit der bronzenen Ehrennadel des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen und einer gerahmten Urkunde bei ihm. Ralf Höckendorff, Gerard Meilland, Manfred Tholen, Ingmar Hamann, Sascha Wachtendorf, Björn Thümler, Walter Stöver und Werner Wigger sind ebenfalls seit zehn Jahren fördernde Mitglieder des Chors.

Viele Ehrungen

Aus persönlichen Gründen konnte auch Heinz Zibulski nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Er sollte für 50 Jahre Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel der Liedertafel geehrt werden. Extra anfertigen lassen musste man die goldene Ehrennadel von Jonny Meyer. Eigentlich hätte er sein 60-jähriges Jubiläum schon im vergangenen Jahr feiern können, gestand Peter Will schmunzelnd und überreichte dem Kameraden neben Nadel und Urkunde auch einen bunten Frühlingsstrauß als Dank für die langjährige Treue.

Gleich zwei Urkunden

Seit 50 Jahren aktiv im Chor ist Heino Praekel. Er konnte gleich zwei Urkunden und Ehrennadeln entgegennehmen: einmal vom Gesangsverein und einmal vom Deutschen Chorverband. Vorstandsmitglied des Oldenburgischen Sängerbundes Ferdinand Emmrich war erschienen, um dem Sangesbruder zu gratulieren. Seit dem 1. Juli 1961 singt Heino Praekel fleißig als Bass in der Liedertafel und hat sich nebenher als Fahnenträger, Musikrat oder Kassenprüfer für den Verein eingesetzt, lobte Peter Will.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.