Betrifft: Kündigung des Vertrages für die Postagentur im Nordseebad Tossens durch die Deutsche Post AG und Reaktionen darauf.

Es ist eine Frechheit ohnegleichen, was sich die Post den Kunden gegenüber erlaubt. Da werden mir nichts, dir nichts Filialen geschlossen, ohne vorher einmal vor Ort mit den kompetenten Menschen zu sprechen.

Der Fremdenverkehrsort Tossens ist langsam dabei, in ruhigeres Fahrwasser zu kommen, da gibt es einen neuen Keulenschlag. Ab Juli keine Poststelle im Ort.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei dem großen Touristik-anbieter – er wirbt für Tossens weltweit – stehen bei ungünstigem Wetter täglich hunderte von Gästen in Reih und Glied und erledigen, regenschirmbeschützt, ihre Geldgeschäfte. Sie kaufen Briefmarken, sie erhalten Post von der Oma in Mallorca, auch ein Päckchen ist dabei. Dann ist da noch die Postbank, nach Aussage von Insidern der größte Umsatzträger der Post. Und das alles unterm Regenschirm!

Nach Aussage des Tossenser Geschäftsinhabers Jens Hillers ist ihm unverständlich, wieso die Deutsche Post sich zu diesem Schritt entschlossen hat. Man muss nämlich wissen, daß für die laufenden Kosten einzig und allein der Posthalter verantwortlich ist. Personaleinsatz, Vergütung, Diensteinsatz: zu Hillers Lasten. Öffentlicher Telefonanschluss: zu Hillers Lasten. Die Krönung: ein festgesetzter Monatsbeitrag ist von Hillers an die Post zu zahlen.

Solche Geschäftspraktiken kann sich natürlich nur ein monopolistisches Unternehmen erlauben.

Bleibt also festzuhalten, daß die Politik, die jetzt massiv gefragt ist, in Gesprächen mit der Deutschen Post mindestens für die zwei staatlich anerkannten Kur- und Erholungsorte Burhave und Tossens die kleinen örtlichen Postfilialen erhalten muss. ...

Hans-Erich Reese

Tossens

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.