+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Einigung in Tarifverhandlungen
2,8 Prozent mehr Geld für Beschäftige des Öffentlichen Dienstes

ECKFLETH ECKFLETH - Wenn am Wochenende beim Berner Reitverein „Sturmvogel“ ein Pony-Spielwettkampf stattfindet, werden die Jugendlichen vom Moorriemer Reitklub nicht dabei sein. Pferde in den an die Eckfletehr Reithalle angrenzenden Stallungen stehen von heute auf morgen ohne Futter da, ein Hauslieferant hat die Ware wieder abgeholt. Schließlich: Der Vorsitzende tritt überraschend zurück.

Seltsame Dinge geschehen derzeit beim Moorriemer Reitklub. Was ist los in dem 400-Mitglieder-Verein?

Vorsitzender Wolfgang Wetjen, von der NWZ befragt, gibt sich schweigsam. „Wir veranstalten in Kürze eine Generalversammlung. Ich werde dort keine Namen nennen, aber die Betroffenen werden schon wissen, dass sie gemeint sind“, teilt er am Telefon mit, mehr nicht. Die Ansicht, dass die Vereinsmitglieder ein Anrecht auf umgehende fundierte Informationen durch ihren Vorsitzenden über die Hintergründe der Querelen haben, teilt Wetjen trotz intensiver Nachfragen nicht. Er nehme es lieber in Kauf, dass die Gerüchteküche rund um den Moorriemer Verein Hochkonjunktur habe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Versammlung, auf der dann auch ein neuer Vorsitzender gewählt werden soll, findet am Dienstag, 30. Januar, in der Gaststätte „Eckflether Kroog“ statt, Beginn ist um 20 Uhr.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.