Wesermarsch Giersch-Quiche: Das Gericht lässt sich schwer aussprechen, aber es soll hervorragend schmecken. Das beteuert Tina Wulf von der Touristikgemeinschaft Wesermarsch. Sie hat es schon probiert. Das Rezept für den etwas ungewöhnlichen Unkraut-Kuchen findet sich im neuen Magazin „Landleben – Landliebe an Nordsee, Jade und Weser“, das jetzt in einer 5000er-Auflage erschienen ist.

„Wir werden es in erster Linie auf Messen mitnehmen. Und es ist in den Touristikinformationen erhältlich“, erklärt Maike Breuker von der Touristikgemeinschaft. Damit ist auch klar, dass sich das gedruckte Werk vorrangig an Auswärtige, sprich an interessierte Touristen richtet. Wer darin blättert, der soll ein Gefühl für die Wesermarsch bekommen. Detaillierte Informationen werden sparsamer vermittelt, stattdessen wird auf wildromantische Bilder der Zuckerseiten der Wesermarsch gesetzt, um die touristische Vielfalt der Region hervorzuheben.

„Landleben – Landliebe“: So lautet das Jahresthema, das die Touristikgemeinschaft für 2018 als Leitfaden für ihre Arbeit und Veranstaltungen gewählt hat. Das Magazin mit dazugehöriger Radwegekarte informiert über die Grünlandregion, Urlaub auf dem Bauernhof, im Heuhotel oder Bauwagen, es erklärt, was Melkhüser sind, welche Leckereien in der Wesermarsch sonst noch produziert werden und wie Landwirtschaft in Hochleistungsbetrieben funktioniert. Und es verrät eben auch, wie man eine Giersch-Quiche macht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir wollen Lust machen auf die Wesermarsch“, sagt Tina Wulf. Und erste Kundenkontakte zeigen: das Magazin kommt an.

Aber auch den Einheimischen will die Touristikgemeinschaft das Heft ans Herz legen: „Man bekommt einen neuen Blick auf die Heimat“, findet Tina Wulf. Oder wissen Sie zum Beispiel, wo es Obstbäume gibt, an denen man sich in der Erntezeit einfach so ein paar Früchte pflücken darf? Tina Wulf: „Es geht auch darum, stärker mit der Natur im Einklang zu leben.“

Das neue Heft deckt das Thema Landleben ab, andere informieren über das Aktivsein und über Maritimes in der Wesermarsch.

Eine Übersicht über alle Angebote gibt es unter


     www.nordseejadeweser.de 

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Anja Biewald Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.