+++ Eilmeldung +++

Mehrwertsteuer-Senkung, Kinderbonus, ...
Koalition beschließt umfassendes Konjunkturpaket

STOLLHAMM STOLLHAMM - Nur für ein weiteres Jahr kandidierte der erst vor zwei Jahren gewählte Vorsitzende Torben Heinen für den Vorsitz Im Klootschießer- und Boßelverein Stollhamm. Der Student erklärte auf der Jahreshauptversammlung im „Huus an‘n Siel“, dass er nicht länger für dieses Amt zur Verfügung stehen werde, da er sehr viel Zeit für seine berufliche Laufbahn benötige. Dennoch wählte die Mitgliederversammlung Torben Heinen erneut zu ihrem Vorsitzenden. Es bleibt nun ein Jahr Zeit, einen geeigneten Nachfolger zu finden.

Bei den weiteren Wahlen wurden der 2. Vorsitzende Hermann Hedden und die Kassenwartin Karin Blumenberg im Amt bestätigt. Kathrin Heins erklärte ihren Rücktritt als Schriftführerin. Neu in dieses Amt gewählt wurde Danny Pennartz. Rudi Milbrandt als 1. Bahnweiser und Rolf Blumenberg als 2. Bahnweiser sowie die Boßelwartinnen Andrea Faehse und Gisela Schomaker für die 1. Frauenmannschaft wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die Boßelwartin der 2. Mannschaft Heike Prietzel schied aus und wurde mit einem Blumenstrauss vom Vorsitzenden verabschiedet. Zur Nachfolgerin wählten die Mitglieder Ute Daehmlow, die bisher als Stellvertreterin fungierte. In dieses Amt wurde Ingrid Hoffmann neu gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Boßelwarten der vier Männermannschaften, die von Frank Göckemeyer, Bernd Müller, Werner Rohde, Hermann Hedden geleitet werden, wurden Gerd Speckels und Manfred Segebade für die 4. Mannschaft neu gewählt. Die Jugendlichen werden in Zukunft nur noch von Inka Haase, Kathrin Heins, Susanne Meyer und Edwin Krüger betreut, nachdem Uwe Abbenseth, Malte Krutzsch und Herbert Morisse ausgeschieden sind. Gerätewart Ewald Haase und Pressesprecherin Karin Blumenberg sowie der Fahnenträger Manfred Büsing wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Da sich der Vorstand neben den üblichen organisatorischen Aufgaben eines Klootschießer- und Boßelvereines auch noch zusätzlich mit der Gestaltung von Festen und der Teilnahme an diversen Feierlichkeiten beschäftigen musste, beschlossen die Vorstandsmitglieder nach einigen Jahren nun wieder einen Festausschuss einzuführen, der sich ausschließlich mit der Organisation von Fahrten und Feierlichkeiten befasst, um den Vorstand zu entlasten. Vorgeschlagen wurden Manfred Büsing, Danny Pennartz und Ute Müller, die von der Versammlung einstimmig gewählt wurden.

Im Jahresbericht erinnerte Torben Heinen an ein Spieljahr 2004/2005 mit vielen Veranstaltungen außerhalb der Punkterunden. „Zur Ruhe gekommen sind wir nicht“, erklärte der Vorsitzende und verwies auf das Highlight im August beim Landeskampf Oldenburg gegen Schleswig-Holstein, der in Stollhamm ausgetragen worden war. Boßelwart Frank Göckemeyer berichtete von dem erfolgreichen Abschneiden der 1. Männermannschaft in der 2. Kreisliga, der den 16 Boßlern den Kreismeistertitel und einen Aufstieg in die 1. Kreisklasse sicherte.

Ehrung zahlreicher Mitglieder

Mit einer Urkunde wurden die erfolgreichen Teilnehmer der Punkterunden der vergangenen Jahre geehrt. Arne Müller, Katrin Blumenberg, Danny Pennartz und Manfred Segebade haben bisher 50 Mal in den Punkterunden mitgeworfen. 100 Mal nahm Ute Müller bereits daran teil. Rolf Blumenberg und Rudi Milbrandt traten 150 mal in den Punkterunden an.

In Abwesenheit zeichnete der Vorstand Herbert Morisse für seine langjährige Vorstandsarbeit als Jugendwart mit einem Ehrenteller aus, der ihm in den nächsten Tagen überreicht werden wird.

Festausschuss

wird wieder von

Mitgliedern

eingeführt

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.