Brake Es ist wieder soweit: Der KreisLandFrauenverband (KLF) Wesermarsch und der Kreislandvolkverband Wesermarsch laden zu ihrem beliebten Herbstmarkt in die Braker Fußgängerzone ein. Unter dem Motto „Handgemacht“ wartet am Sonnabend, 4. Oktober, von 9 bis 13 Uhr ein buntes Angebot auf alle Besucher.

Den Auftakt des Herbstmarktes bildet das Aufhängen die Erntekrone – gebunden von den Frauen aus Kirchhammelwarden – bei der Tribüne an der LzO-Filiale. Die Landfrauen werden dazu Selbstgemachtes aus ihren Küchen anbieten, sagt KLF-Sprecherin Karin Logemann. Ab 10 Uhr wird Obst und Gemüse verkauft. Um 10.30 Uhr tritt die Abbehauser Tanzgruppe auf, um 11.15 Uhr folgt der Auftritt der Line Dancer von „Lucky Liners“.

Inmitten von dekorativen Blumen- und Heukränzen werden an den vielen Ständen auch zahlreiche landwirtschaftliche Erzeugnisse direkt vom Hof angeboten. Der Verein Pro Region erklärt die Verarbeitung des für die Wesermarsch typischen Ochsen- und Lammfleischs. Zudem gibt es erstmals handgemachte Seifen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Kunstschule hat eine besondere Attraktion für die Kinder vorbereitet: Eine große Meerjungfrau soll beklebt werden und später in der Fußgängerzone auf der Bank vor dem Borgstede & Becker-Haus ihren Platz finden, kündigt Karin Logemann an.

Am Stand des Vorstandes der Landfrauen wird das Thema „Lebensmittelverschwendung“ behandelt. „Wir möchten Aufklärung betreiben“, sagt Annegret Schildt, Vorsitzende des KLF. Außerdem wird über das Projekt „Transparenz schaffen“ informiert – eine seit einigen Jahren laufende Initiative, die den Kontakt zwischen Schulen und landwirtschaftlichen Betrieben verbessern will.

Im Mittelpunkt des Aktionsprogramms steht die Gemüsepyramide der Vereine Oldenbrok und Großenmeer. Der Hegering Brake ist mit seiner „mobilen Waldschule“ vor Ort, der Kinderschutzbund bastelt mit Kindern. Zudem warten Mini-Shetty-Ponys, Schafe und Kaninchen auf Streicheleinheiten. Für Kinder gibt es zudem einen Laufzettel, um alle Aktionen zu erreichen – beim Abgeben wird er mit einem Präsent belohnt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.