Nordenham Bei der Nordenhamer Verkehrswacht rücken immer mehr auch die Senioren in den Fokus. Auf große Resonanz stieß ein Verkehrssicherheitstraining, das der Verein unlängst in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus für ältere Autofahrer angeboten hatte (die NWZ  berichtete). Für Freitag, 20. Juni, ist ein weiteres Angebot geplant. Dann können Senioren Tipps zum Umgang mit dem Elektro-Fahrrad erhalten. Anmeldungen nimmt Lea Ahrens vom Seniorenservicebüro (Telefon   390 53 90) entgegen.

„Die Verkehrserziehung für Kinder will die Verkehrswacht aber nicht vernachlässigen“, sagte Vorsitzender Gerold Jürgens am Donnerstag bei der Jahreshauptversammlung im Restaurant des Tennisklubs Nordenham. Entsprechende Projekte fanden im vergangenen Jahr an den Kindergärten Blexen, St. Willehad und Mitte sowie in einer ersten Klasse der Grundschule Phiesewarden statt. Die Verkehrswacht unterstützte sie, indem sie Warnwesten für die Kinder spendierte.

Die Verkehrswacht will auch weiterhin einen Beitrag leisten, die Autofahrer an neuralgischen Punkten im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Dazu will sie ein zweites Messdisplay anschaffen, das den Autofahrern anzeigt, wie schnell sie unterwegs sind. Diese Geräte werden in der Regel aufgestellt, wenn sich Anwohner melden, die feststellen, dass in ihrer Straße gerast wird. „Mit dem zweiten Messdisplay sind wir etwas flexibler und können schneller auf Anfragen reagieren“, freut sich Gerold Jürgens. Allerdings hat die Verkehrswacht die Erfahrung gemacht, dass die Messdisplays in der Regel keine nachhaltige Wirkung haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorstand der Verkehrswacht wurde komplett wiedergewählt. Neben Gerold Jürgens gehören seine Stellvertreterin Evelyn Gang, Geschäftsführer Jürgen Zimmer, Schatzmeister Tammo Seltmann, Schriftführer Gustav Ottensmeier sowie Petra Boelsen-Gang (Beisitzerin Kindergarten) und Edwin Krüger (Beisitzer Polizei) zur Führungsriege. Das so genannte Activity-Team, das bei Veranstaltungen zum Einsatz kommt, besteht aus Manfred Brunßen, Heidi Brunßen, Manfred Bruns, Hergen Kalitzki und Dieter Blumenberg.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.