Den harten Ritt auf dem Balken überstand der Vorsitzende des Stedinger Turnvereins, Markus Schnare, unbeschadet beim Richtfest der neuen Fitness- und Bewegungshalle. Nachdem er um alle vier Ecken des neuen Gebäudes getragen worden war, kletterte er zusammen mit der zweiten Vorsitzenden, Annika Ulbrich, in die Höhe, um auf dem höchsten Träger den Richtspruch zu verlesen. In gereimter Form trug das Duo den Werdegang des Hallenbaus vor und verband damit die Hoffnung, dass auf diesem Haus kein Trauermantel liegen soll und die Träger sich nie biegen werden. „Viele Generationen sollen hier ihren Sport ausleben, und stets nach Fitness und Gesundheit streben“, hieß es.

Damit die Gäste besser nachvollziehen konnten, wo welche Räume zu finden sein werden, hatte Schnare die Einteilung durch Latten auf dem Fußboden gekennzeichnet. Zudem nannte er einige Zahlen: 150 Kubikmeter Beton wurden bislang verbaut, die 18 000 Euro gekostet haben. 10 Tonnen Stahl (12 000 Euro) wurden benötigt, die Pfahlgründung kostete 26 000 Euro. Nicht beziffern konnte Schnare die Arbeitsstunden der ehrenamtlichen Helfer. Diese sind auch weiter stark gefragt, denn nach den Maurerarbeiten wird der Innenausbau weitgehend in Eigenleistung erfolgen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Serengeti-Park in Hodenhagen war am Sonntag das Ziel von 54 Mitgliedern des Stedinger Rassegeflügelzuchtvereins Berne. Jugendleiterin Melanie Fast, die zugleich auch als Busfahrerin fungierte, berichtete, dass das schlechte Wetter der guten Stimmung der Reisenden keinen Abbruch machte und alle einen aufregenden und abwechslungsreichen Tag erlebten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.