+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Mit sofortiger Wirkung
Julian Reichelt als „Bild“-Chefredakteur gefeuert

Tossens Einstimmig und ohne jede Diskussion hat der Gemeinderat eine Änderung des Bebauungsplans Nummer 49 beschlossen, die die Fläche hinter dem früheren Seewasserhallenbad in Tossens betrifft. Damit ist der Weg frei für den neuen Ferienpark, den Center Parcs dort bauen möchte.

Auf dem Grundstück sollen 55 Ferienhäuser und Appartements in gehobener Ausstattung für jeweils bis zu zwölf Gäste errichtet werden. Die Gebäude sollen als Einzelhäuser, Doppelhäuser oder Hausgruppen entstehen. Die Errichtung von Gebäuden für die Gesundheit sowie dem Sport dienende Betriebe sind laut Bebauungsplan zulässig.

Die inzwischen bei Bauleitverfahren oft heiß diskutierte Grundflächenzahl wird laut Ratsbeschluss für das Areal in Tossens von zunächst geplanten 0,35 auf 0,4 und die Geschossflächenzahl von 0,4 auf 0,8 erhöht. Eine Grundflächenzahl von 0,4 bedeutet, dass jedes einzelne Grundstück bis zu 40 Prozent überbaut und versiegelt werden darf. Die Geschossflächenzahl gibt unterdessen an, wie viele Quadratmeter Geschossfläche je Quadratmeter Grundfläche zulässig sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Center Parcs könnte jetzt loslegen. Einen konkreten Zeitplan für die Errichtung der neuen Ferienhäuser und Appartements gibt es aber noch nicht. Das bestätigt Mark Schuur, Generalmanager des Parks Nordseeküste.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.