Abbehausen Fischen den bestmöglichen Lebensraum zu bieten: Das ist eines der Anliegen von Biologe Dr. Jens Salva. Der Mitarbeiter des Landesfischereiverbandes Weser-Ems war jetzt zu Gast auf der Jahreshauptversammlung des Butjadinger Fischereivereins.

Vor 76 Mitgliedern sprach der Experte über Besatzmaßnahmen von Fischen und die Möglichkeiten der Gewässerverbesserung, um den Tieren eine gesunde Umgebung zu bieten und herzurichten.

In seinem Jahresbericht sprach der erste Vorsitzende Hans-Helmut Petter neben zurückliegenden Veranstaltungen wie Skat- und Knobelabende und Fahrt zur Angelmesse auch einige Vorfälle an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Seenpark war eine Angelschnur über die Hochspannungsleitung gelangt, die nach Abschaltung des Stroms durch die EWE mittels eines Bootes wieder entfernt werden musste. In den Kanälen gab es weiter zweimal ein kleines Fischsterben aufgrund von Wasser- und Sauerstoffmangel.

Der Vorsitzende wies auch auf Projekte hin, die in diesem Jahr geplant sind. Die Container sollen neu verkleidet und eine neue Kläranlage eingebaut werden. Der Fischereiverein beteiligt sich außerdem am Artenschutzprogramm für den Aal in Fließgewässer. Der Verein sucht weiter einen Teich zum Kauf.

Es folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. Bei den Jugendlichen gibt es zurzeit 73 Mitglieder. Vereinsjugendmeister wurde Arne Frerichs, Teammeister sind René Stuhrmann und Adrian Büsing.

Bei den Erwachsenen wurde Sven Freese Vereinsmeister. Königs- und Kaiserwürde erlangten Bernd Hußmann und Ernst Gotschlich.

Für 60-jährige Vereinstreue wurden Johannes Eilers, Josef Müller und Ulrich Schult ausgezeichnet, sowie für 50 Jahre Hans-Helmut Petter und Horst Wauer. 40 Jahre sind Rainer Böhlke, August Englisch, Fokko de Groot, Sven Hübler, Raimund Müller und Horst Schuleit dabei, sowie 20 Jahre Jürgen Brau, Timo Grüber, Werner Jüttner, Stefan Lippa, Lutz Schwarzschulz.

Felix Frerichs Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.