Brake /Jade Mit mehreren Veranstaltungen in und bei der Kaskade in Diekmannshausen, Bäderstraße 2, beteiligt sich der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) an der Gewässerwoche „Jaderegion“. Im Mittelpunkt stehen dabei ein Themenabend zu den Herausforderungen des Klimawandels am 15. Mai und ein Familientag am 20. Mai. Der Eintritt ist jeweils frei und eine Anmeldung für die Teilnahme nicht erforderlich.

Welche Fragen werden thematisiert ?

An diesem Montag sind Wissbegierige angesprochen. Zu Beginn bietet Dina Leipner ab 19 Uhr eine Führung durch das Museum Kaskade an. Interessierte erfahren hierbei allerlei zur Trinkwasserversorgung früher und heute mit dem Blick auf morgen.

Wie sehen die Entwässerungskonzepte aus?

Im Anschluss geht Reinhard Hövel in einem Vortrag der Frage nach, welche Möglichkeiten er sieht, Schäden durch Starkregenereignisse zu vermeiden. Er gibt Tipps, wie sich Bürger vor den Folgen schützen können und berichtet, wie künftige Entwässerungskonzepte aussehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Anschluss referiert Silke Nolting von der Kommunalen Umwelt-Aktion (Hannover) darüber, wie Städte und Gemeinden in Niedersachsen sich auf extremes Wetter vorbereiten sollten.

Gibt es Mitmachaktionen am Familientag?

Ein vielfältiges Programm findet am Sonnabend, 20. Mai, von 13.30 bis 18 Uhr statt. An diesem Familientag tauchen Kinder, Jugendliche und Erwachsene an mehreren Stationen in die Wissenswelt des Wassers ein. Bei einer Kindermalaktion des Nationalpark-Hauses Dangast können Mädchen und Jungen „Wasserbewohner im und am Jadebusen“ mit Wasser- und Fingerfarbe malen. Alle Bilder werden ausgestellt und für die besonders guten Künstler gibt es einen kleinen Preis. Zu Experimenten zur Wasseraufbereitung lädt das Regionale Umweltzentrum Schortens an einem Stand ein.

Spielt die Wissenschaft eine Rolle?

Dr. Janek Greskowiak von der Universität Oldenburg erläutert an seiner Station Wissenswertes zum Thema Grundwasser. Weitere Informationen gibt es an dem Nachmittag vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) aus Wilhelmshaven (Makroplastik in der Nordsee), vom Landes-Schafzuchtverband Weser-Ems (Ohne Schafe kein Deich) und von der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser Ems (Die Jade-Flusslandschaft am Jadebusen).

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.