ATENS Die Mitgliederzahl des Ortsverbandes Nordenham des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) steigt wieder. Zurzeit sind exakt 967 Mitglieder eingeschrieben, teilte der Erste Vorsitzende Harri Rieger in einer Versammlung im Burgsaal der Friedeburg mit.

Im Januar waren es noch 948 gewesen. Vor einigen Jahren hatte der Ortsverband sogar kurzzeitig die Marke von 1000 Mitgliedern übersprungen. Doch noch immer ist der Ortsverband Nordneham der größte in der Wesermarsch.

Rieger dankte den noch lebenden Gründern des Ortsverbandes, die 1947 die Initiative ergriffen hatten: Karl-Heinz Jezek, Otto Meyer, Karl-Heinz Albrecht, Herbert Bergmann und Heinz Diester, der Ehrenmitglied ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An diesem Freitag wird Rieger die Ehrung von Erich Meschke nachholen: Der ehemalige Herrenausstatter gehört dem Ortsverband seit 60 Jahren an.

Für fünf Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit ehrte Harri Rieger in der Versammlung Inge Wichert und Wolfgang Bettac, für zehnjährige ehrenamtliche Tätigkeit Erika Gerdes, Arthur Heien, Ergardt Wichert und Mariechen Müller-Miek. Für 25-jährige Mitgliedschaft zeichnete er Wilhelm Häck aus.

Für zehnjährige Mitgliedschaft zeichnete Rieger aus: Helmtraud Pabel, Wilfried Brosius, Fritz Wragge, Hans-Dieter Schmidt, Jürgen Zimmermann, Rudolf Franz, Günther Juretzki, Gerda Eggen, Heinz-Otto Kappmeier, Elfriede Kappmeier, Helga Viola, Herbert Schmachtl, Ingrid Söhl, Sabine Ebken-Hellbusch, Heidi Strenge, Monika Richter, Perihan Catalcam, Jürgen Klockgether, Konrad Adamietz, Irmgard Gustl Jensen, Hannelore Thölen, Fritz-Georg Trumpf, Ursula Jantzen, Rüdiger Plump, Siegfried von Minden, Hilmann Reinken, Rolf Staakmann, Ilyas Türe und Gertrud-Emma Thormählen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.