Rodenkirchen Die Stadlander Sielacht ist 1964 durch den Zusammenschluss der Beckumer Sielacht, der Strohauser Sielacht, der Abser Sielacht und der Schmalenflether Sielacht entstanden. Sie umfasst damit das Gebiet von ehemals acht Siel-, Pump- und Mühlenachten.

Die Sielacht hat rund 5100 Mitglieder, die kraft Gesetzes als Eigentümer, Erbbauberechtigte oder sonstige Nutzungsberechtigte von Grundstücken innerhalb des Verbandsgebiets automatisch Mitglied sind.

Die Verwaltungs- und Kassenangelegenheiten werden von der Geschäftsstelle des Kreisverbandes Wesermarsch der Wasser- und Bodenverbände in Brake geführt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den Aufgaben der Sielacht gehören die Unterhaltung von Verbandsgewässern II. und III. Ordnung, die in ihrem Eigentum sind, sowie der Bau und die Unterhaltung von Anlagen in und an den Verbandsgewässern, die der Entwässerung dienen. Darüber hinaus ist die Sielacht für die Unterhaltung ihres Mündungsschöpfwerkes und der fünf Unterhaltungsschöpfwerke zuständig. Sie beschäftigt dafür einen hauptamtlichen Schöpfwerkwärter und Verbandsarbeiter sowie fünf ehrenamtlich tätige Schöpfwerkswärter.

Verbandsvorsteher ist Dirk Decker. Er wohnt in der Gemeinde Ovelgönne, die zum Teil zum Gebiet der Stadlander Sielacht gehört.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.