Rodenkirchen Udo Pargmann bleibt für weitere drei Jahre Zweiter Vorsitzender des Rassekaninchenzuchtvereins Rodenkirchen. Die Jahreshauptversammlung in der Hengsthalle wählte ihn ebenso wieder wie den Schriftführer und Pressewart Manfred Bliefernich. Das Amt des Jugendleiters wurde wieder besetzt – mit Thorsten Rother.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand aber der Rückblick auf die großen züchterischen Erfolge im vergangenen Jahr. Bei der Vereinsschau im November erreichte Günther Frerichs mit seinen Lohkaninchen die beste Gesamtleistung und bekam dafür den Ehrenpreis der Gemeinde. Von den 245 ausgestellten Tieren erhielten 65 das Prädikat „Vorzüglich“. „Das ist für eine Ortsschau schon außergewöhnlich“, betonte Udo Pargmann.

Bei der Kreisschau in Nordenham gewannen die Züchter erneut die Vereinswertung und stellten zugleich den Wesermarsch-Meister – nämlich Günther Frerichs. Zudem errangen elf Züchter den Titel „Kreisrassemeister“.

Auch bei auswärtigen Schauen schnitten die Rodenkircher Kaninchenzüchter gut ab. So erreichte der 1. Vorsitzende Alfred Hartmann bei der Bundesschau in Leipzig einen Bundessieg mit seinen Tieren der Rasse Helle Großsilber, und auch Udo Pargmann und Frank Meiners kehrten mit mehreren Ehrenpreisen für ihre Weiß-Rexe und ihre Blauen Wiener zurück.

Bei der Landesschau in Leer erreichten gleich vier Züchter aus Rodenkirchen einen Landesmeistertitel: Frank Meiners mit Blauen Wienern, Alfred Röchert mit Satin blau und Satin Kalifornier, Udo Pargmann mit Weiß-Rex und Günther Frerichs mit Loh schwarz. Auch bei den Clubschauen für die von ihnen gezüchteten Rassen erreichten die vier jeweils den ersten Platz.

Weitere Kinder und Jugendliche sind im Verein willkommen. Auskünfte geben die Züchter bei ihren Monatsversammlungen, die jeweils am ersten Montag im Monat ab 19.30 Uhr in der Hengsthalle am Marktplatz stattfinden.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.