RODENKIRCHEN Auf viele Aktivitäten mit Infoveranstaltungen, Ausflügen, Feiern und Theaterfahrten blickte die Vorsitzende des Landfrauenvereines Rodenkirchen, Lore Westerholt, während der Jahreshauptversammlung im Hotel „Albrechts“ zurück. Auch die beiden Ferienpassaktionen, wo bei Ellen de Haan und Iris Gideon leckere Menüs mit je fünf Kindern zubereitet wurden, stießen auf rege Nachfrage. Lore Westerholt wünschte sich daher noch mehr Landfrauen, die bereit sind, eine Ferienpassaktion in ihrer Küche durchzuführen.

Bis zur Sommerpause stehen noch einige Termine für die Landfrauen an. Am 16 April wird es einen interessanten Vortrag über Hildegard von Bingen geben, die bis zum heutigen Tag Anerkennung in der Naturheilkunde findet. Über ihr Leben und Wirken wird Eva Römer, Heilpraktikerin aus Berne, ab 19.30 Uhr im Albrechts referieren. Dieser Termin war ursprünglich für Oktober angesetzt und wird nun nachgeholt. Am 11. Mai treffen sich die Landfrauen zu einer Besichtigungsfahrt nach Oldenburg zum Pflanzenbetrieb Piccoplant. Eine Tagesfahrt nach Bielefeld ist für den 8. Juni und 15. Juni geplant. Während der erste Termin schon ausgebucht ist, gibt es noch Restplätze für den zweiten Termin. Besichtigt wird die Dr. Oetker Fabrik.

Zu der Versammlung war die Referentin Christa Schlottoff eingeladen, die über das Thema Wut und den richtigen Umgang mit ihr sprach. „Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen – Vom Umgang mit Ärger, Zorn und Frust“ lautete ihr Vortrag. Die Mutter von drei Kindern und Frau eines Pastoren arbeitete 25 Jahre als Hauptschullehrerin und lebt heute in Hatten. Der Ärger und die Wut könnten einen Menschen so beherrschen, dass er davon gänzlich eingenommen sei, erläuterte die Referentin. „Pass auf, dass dein Ärger keine Kinder kriegt“, laute ein passender Ausspruch. Krankheiten wie Schlafstörungen oder gar Depressionen könnten die Folge sein, wenn dem Ärger keine Luft verschafft werde. Deswegen laute die Devise: „Mensch ärgere dich, aber richtig.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei Wutanfällen könne Bewegung helfen und der Mensch habe die Chance seinen Ärger unter Kontrolle zu bekommen. Christa Schlottoff hatte auch einige Tipps parat. „Zähle erst bis zehn, dann rede“ oder „Überschlafe deinen Ärger eine Nacht“ schienen ihr die richtigen Umgangsweisen mit der Wut zu sein. Auch das Aufschreiben des Ärgers oder das tiefe Luftholen gehörten dazu. „Sprechen Sie um Gottes Willen nicht auf eine Mailbox“, war ihre kleine Spitze in Richtung Christian Wulff. Im Laufe des Vortrages wurde aus ihrem Referat allerdings zunehmend eine Predigt und keine ungehaltene Rede, wie sie es beabsichtigt hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.