BRAKE Wilfried Albers, Bernd Ramien und Wolfgang Steenken wurden in der Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd als Aufsichtsräte wiedergewählt. Hans-Peter Blohm schied mit Erreichen der Altersgrenze aus dem Aufsichtsrat aus. Das Mandat wurde nicht neu besetzt.

Für die in diesem Jahr stattfindenden Vertreterwahlen wurde ein Wahlausschuss gewählt. Außer den Vorständen Wilhelm Rippen und Gerd Borchardt gehören dem Gremium die Aufsichtsratsvorsitzende Frau Ingrid Thormählen sowie die Aufsichtsratsmitglieder Martina Heuer, Ralf Schmidt, Wolfgang Steenken und Gunther Hellwig an.

Die Versammlung wählte dazu aus den Reihen der Mitglieder noch weitere zehn Personen. Im Einzelnen sind dies für den Wahlbezirk Neustadt /Oldenbrok die Mitglieder Helmut Diers und Harald Hillmer sowie für den Wahlbezirk Brake Werner Hildebrand, Ute Müller-Schmidt und Udo Bielefeld. Den Wahlbezirk Bardenfleth/Großenmeer vertreten Benno Westerholt und Erwin Lampe. Für den Bereich Motzen/Berne ergab die Wahl, dass die Mitglieder Hannelore Fitzel, Frerk Hespe und Erwin Seyen dort tätig werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.