Brake Die 18 Mitarbeiter des Braker Pflegedienstes Sandvoß mobile haben im September einen Tag lang auf einen Teil ihres Gehaltes verzichtet. Insgesamt sind dadurch 1199,27 Euro zusammengekommen, die Pflegedienstleiter Andreas Erdmann inzwischen an Thomas Wulf, Vorsitzender des Kriseninterventionsteams Wesermarsch, übergeben hat.

„Wenn ich daran denke, bin ich immer noch zu Tränen gerührt“, sagte Wulf am Freitag. Die Mitglieder des Kriseninterventionsteams hatten als Dankeschön für diesen Einsatz die Pflegedienstmitarbeiterinnen zu Kaffee und Kuchen in den Harrier Hof eingeladen. „Dass uns jemand Arbeitszeit zur Verfügung stellt, ist für mich unfassbar, das ist unglaublich rührend“, bedankte sich Wulf für die Spende.

Das Kriseninterventionsteam steht Betroffenen in emotionalen Belastungssituationen zur Seite, wenn Rettungskräfte, Polizei oder Feuerwehr ihren Einsatz beendet haben. Zurück bleiben oftmals Erwachsene, aber auch Kinder, die körperlich unverletzt, aber durch ein schreckliches Ereignis traumatisiert sind. Im ersten Halbjahr 2014 sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter bereits zu 35 Einsätzen angefordert worden. Das Kriseninterventionsteam hat zurzeit 60 Mitglieder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf die Idee, Geld für das Kriseninterventionsteam zu sammeln, sind die Mitarbeiter durch eigene Erfahrungen gekommen, berichtete Andreas Erdmann. So hätten Mitarbeiterinnen selbst schon die Hilfe in Anspruch genommen – oder hätten dies gern getan, wenn es die uneigennützigen Helfer schon vor 2007 – dem Gründungsjahr des Kriseninterventionsteams – in der Wesermarsch gegeben hätte.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.