NORDENHAM Große Freude im kleinsten Industriebetrieb der Stadt: Die gut 40 Mitarbeiter von Eaton Industries bekommen die Tariferhöhung von 2,7 Prozent schon im Februar – als einzige. Alle anderen Beschäftigten der Metall-Industrie in Nordenham und der übrigen Wesermarsch müssen bis zum 1. April warten.

Das bestätigt Martin Schindler, der 1. Bevollmächtigte der IG Metall. „Eaton Industries lebt den Tarifvertrag“, sagte er der NWZ .

Dieser im Frühjahr 2010 in der großen Krise geschlossene Vertrag sieht vor, dass es 2010 nur eine Einmal-Zahlung von 320 Euro geben sollte und zum 1. April 2011 eine Tariferhöhung um 2,7 Prozent, erläutert Heiko Messerschmidt vom IG-Metall-Bezirk Küste. Für den Fall einer anhaltenden Krise durften die Unternehmen die Erhöhung bis zum 1. Juni hinausschieben, für den Fall einer Besserung – die ja tatsächlich eingetreten ist – konnten sie freiwillig auf den 1. Februar vorziehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das hat nach einer Umfrage von Martin Schindler außer Eaton Industries – dem Nachfolger von Moeller-Schutzschalter – kein Unternehmen gemacht. Lediglich die Berner Fassmer-Werft verdoppelte 2010 die Einmal-Zahlung. Deshalb werde sich die IG Metall nicht erneut auf einen solchen Tarifvertrag einlassen.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.