Nordenham Das hauptamtliche Trio ist wieder komplett: Florian Rebstock hat in der Verwaltungsstelle der IG Metall Wesermarsch seine Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär aufgenommen. Der 32-Jährige gehört seit Anfang Juni dem Team an. Seine Kollegen sind Ralph Schäfer und Jochen Luitjens, der als 1. Bevollmächtigter und Geschäftsführer an der Spitze der IG Metall Wesermarsch steht.

Nachdem der damalige Geschäftsführer Martin Schindler Ende Februar seinen Ruhestand angetreten hatte, war eine der drei Stellen vorübergehend unbesetzt gewesen.

Florian Rebstock ist ein gebürtiger Berliner. Nach dem Schulabschluss hatte er zunächst eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker bei der Telekom absolviert. Daran schloss sich ein Studium zum Bauingenieur und Holztechniker an seiner Heimatstadt an. Zuletzt war Florian Rebstock als Angestellter bei der Bezirksleitung der IG Metall in Hamburg beschäftigt. Von dort wechselte er nach Nordenham. Einer seiner Schwerpunkte als IG-Metall-Sekretär ist die Jugendarbeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Wesermarsch-Geschäftsstelle befindet sich in Nordenham An der Gate 9. Dort sind die Gewerkschafter jetzt vom Ober- in das Untergeschoss in frisch renovierte Räume umgezogen. Der Umzug hing damit zusammen, dass die Krankenkasse HKK ihre Niederlassung in Nordenham aufgegeben hat. So konnte die IG Metall die freigewordene Etage übernehmen. Im Obergeschoss werden Wohnungen eingerichtet.

Die Industriegewerkschaft Metall hat in der Wesermarsch gut 6300 Mitglieder. Die Zahl steigt seit 15 Jahren kontinuierlich.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.