Nordenham Die Serviceclubs Round Table und Ladies Circle haben wieder den alljährlichen Weihnachtspäckchenkonvoi organisiert. Der Nordenhamer Ortsverein des Deutschen Kinderschutzbundes beteiligt sich daran. Gespendete warme Kleidung, Spielzeug, Schulsachen, Drogerieartikel und Süßes haben fleißige Helfer im Familien- und Kinderservicebüro verpackt.

Beim Verpacken hatten die Helfer sehr viel Spaß und freuten sich am Schluss über das großartige Ergebnis. Am Ende des Abends waren es 87 Päckchen, die gepackt und verladen wurden. Die Sammelstelle ist bei der Firma Gebrüder Müller.

Im Dezember fährt der Weihnachtspäckchenkonvoi nach Bulgarien, Rumänien, Moldawien und in die Ukraine . Dort werden die Päckchen an Kinder verschenkt. Häufig seien es die einzigen Weihnachtsgeschenke, die die Kinder überhaupt bekommen, berichten Teilnehmer des Konvois. Die prekären Situationen in den besuchten Ländern lassen sich so nicht ändern. Es sei aber jedes Mal ein sehr emotionaler Moment, in die strahlenden Kinderaugen bei der Übergabe der Päckchen zu sehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.