Butjadingen Per erfolgreicher Prüfung haben jetzt neun junge vierbeinige Jagdgehilfen den Nachweis erbracht, dass sie als Jagdhund geeignet sind und befähigt sind. Auf die gesetzlich geforderte Brauchbarkeitsprüfung wurden sie von Mai bis Oktober unter der Leitung der Dr. Carsta Steeb, Obfrau des Hegerings Butenland für das Jagdhundewesen, mit System und Fleiß im Feld, im Wald und im Wasser vorbereitet.

Zwei Richtergruppen unter Vorsitz des Kreishundeobmannes Michael Kuik prüften unter anderem allgemeinen Gehorsam, Leinenführigkeit, Schussfestigkeit, korrektes Bringen von Haar- und Federwild sowie Nachsuchenarbeit an Land und im Wasser.

Nach einem schweißtreibenden Prüfungstag stand fest, dass folgende Teams die Prüfung bestanden haben: Rolf Ahlers mit Kurzhaar-Hündin „Beeke“, Heike Buchwald mit Flatcoated-Retriever-Rüden „Jezki“, Oliver Buchwald mit Flatcoated-Retriever-Hündin „Lolle“, Ute Francksen mit Drahthaar-Hündin „Wanda“, Günter Harbers mit Langhaar-Hündin „Ella“, Hergen Kähler mit Münsterländer-Rüden „Onko“, Nina Matern mit Labrador-Retriever-Rüden „Scotty“, Hartwig Meyer mit Drahthaar-Hündin „Butje“ und Rüdiger Wemken mit Drahthaar-Hündin „Aska“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle Teams haben damit den Nachweis erbracht, dass entsprechend der Belange des Tierschutzes, des Jagdrechtes und des Versicherungsrechtes mit diesen Hunden gejagt werden darf. Dazu gehört zum Beispiel auch die Aufgabe, bei Verkehrsunfällen angefahrenes Wild waidgerecht nachzusuchen, um ihm unnötige Leiden und Qualen zu ersparen.

Hans Hermann Kuck, Leiter des Hegerings Butenland, ist froh über diesen Zuwachs an leistungsfähigen Teams. Er erinnert jedoch daran, dass nur durch beständiges weiteres Üben und Nacharbeiten der Gehorsamsfächer ein hoher Leistungsstand erhalten werden kann.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.