Lemwerder Viel zu zählen gab es wieder nach den beiden Herbstmodenschauen im Geschäft von Hannelore Ebeling. Statt Eintritt zu erheben, bat die Lemwerderaner Geschäftsfrau auch dieses Mal wieder darum, die „Sozialsau“ am Eingang mit Spenden für die Kinderkrebshilfe Lemwerder zu füttern – etwas, dem die insgesamt knapp 80 Besucherinnen gerne nachkamen.

426,50 Euro fanden sich nach dem „Schlachtfest“ auf dem Tresen des Modehauses, die zusammen mit den bisher angesparten Beträgen den jungen Krebspatienten der Professor-Hess-Kinderklinik und ihren Eltern das Leben etwas erleichtern sollen. „Gespart wird bei uns immer für konkrete Wünsche des Elternvereins, mit dem wir eng zusammenarbeiten. Bargeld gibt es von uns nicht. Die davon angeschafften medizinischen Gerätschaften können schnell mal 10 000 Euro kosten“, erklärte Christel Krapp-Heckers. Sie gehörte vor mehr als 25 Jahren gemeinsam mit Ingeburg Kwiske zu den Gründerinnen der Lemwerderaner Kinderkrebshilfe und konnte mit Hannelore Ebeling vor mehr als zehn Jahren eine treue Mitstreiterin finden. Aber mit den Spenden für den guten Zweck sei es wie im Beruf – man dürfe nicht aufhören, dafür zu werben, ist die Erfahrung von Hannelore Ebeling.

Nachdem im Frühjahr das Jubiläum der Lemwerderaner Kinderkrebshilfe mit Sinatra-Double Jens Sörensen gefeiert wurde, lädt der Künstler am 25. Oktober, 19 Uhr, zu einer musikalisch-biografischen Zeitreise durch das Leben von Frank Sinatra in die Begu ein. Sämtliche Erlöse des Konzerts sollen an die Kinderkrebshilfe gehen. Christel Krapp-Heckers und ihre Mitstreiter werden die Gelegenheit nutzen, bekanntzugeben wofür das angesparte Geld verwendet werden soll.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.