RODENKIRCHEN Mit einem Buchpreis wurden die besten Schüler und Fachschüler während der Freisprechungsfeier der Landwirtschaftskammer in der Rodenkircher Markthalle ausgezeichnet. Die beste Abschlussprüfung bei den Landwirten absolvierte Tjade Gronau (Nordenham), der zusammen mit Benjamin Braun (Nordenham) zudem Bester beim Melkwettbewerb wurde.

Tjade Gronau wies in seiner Ansprache auf die zahlreichen Auszubildenden hin, die teilweise als „Quereinsteiger" von nicht landwirtschaftlich geprägten Familien kamen. Das zeige, dass die Landwirtschaft keineswegs ein antiquiertes Betätigungsfeld sei, im Gegenteil. Er selbst habe auf dem Hof von Harald Hillmer in Oldenbrok alle anfallenden Arbeiten erledigen müssen und auch die Verantwortung dafür übertragen bekommen. Das habe ihm bei der Ausbildung sehr geholfen, sagte Tjade Gronau.

Ebenfalls einen Buchpreis für sein gut geführtes Berichtsheft erhielt Matthias Pranger (Stavern). Steffen Kortlang (Berne) wurde bester Fachschüler ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihren Unternehmerbrief erhielten die erfolgreichen Teilnehmer des Bäuerlichen Unternehmerseminars aus den Händen von Joost Schmidt-Eylers, der die Seminare initiiert hatte, und von Uwe Ralle, Leiter des Landwirtschaftsamtes Oldenburg-Nord. Die BUS-Absolventen sind Petra Luks (Schweiburg), Anke Glüsing-Lüerßen (Nordermoor), Ute Francksen (Groß Fedderwarden), Inge Hayen (Dalsper), Marion Heerßen-Schmidt (Jaderkreuzmoor), Heike Logemann (Dalsper), Kerstin Ostendorf (Abbehausergroden), Marlies Pauer (Norderschwei), Christine Strodthoff-Schneider (Schweiburg), Helga Carstens (Paradies), Imke Harms (Fuchsberg/Elsfleth, Anke Glüsing-Lüerßen (Nordermeer), Helma Gerken (Wayens/Wangerland), Regina von Deeken (Norderschweiburg), Friedhelm Cordes (Oldenburg), Frank Emken (Wüsting), Ina Francksen-Geil (Coldewärf), Carsten Glüsing-Lüerßen (Nordermoor), Konstantin Günter (Harkebrügge), Heidrun Hillmer (Oldenbrok), Hubert Lüken (Nieholte), Dörte Oestmann (Südkampen/Walsrode), Ingmar Peters

(Ollacker), Bernd Surmann (Beesten), Heike Rogge-Meinen (Schweierfeld) und Bettina Vagt (Colmar).

Einen Aufbaukurs mit den Modulen 1 bis 4 haben Arp Hellmers (Golzwarden-Schnappe), Dirk Meyer (Lehmden), Gerardus Scholman (Huntebrück), Wilke Stahmer (Lehmden), Freya Rüscher (Ruhwarden) und Kerstin Krayenberg (Wittmund) absolviert. Eine Kursvertiefung bei Joost Schmidt-Eylers machten Eckhard Thye (Linswege), Torsten Büsing (Fünfhausen) und Liesel Harms-Hermann (Moorseite). Sie besitzen bereits den Unternehmerbrief und bildeten sich nun weiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.