BLEXEN Die Abwahl erfolgte einstimmig: Thomas Bartsch ist nach einer rund 400-tägigen Amtszeit nicht länger Vorsitzender des Kreisverbandes Wesermarsch der Kleingärtner. Bei der außerordentlichen Vorstandssitzung wählten die 14 Anwesenden Helmut Herbold, wie Thomas Bartsch ebenfalls aus Nordenham, zu seinem Nachfolger. Der neue Vorsitzende gehört dem Kleingärtnerverein „Blüh auf“ an.

Thomas Bartsch war bei der Zusammenkunft im Vereinsheim des Kleingärtnervereins „Achtern Diek“ am Freitagabend nicht anwesend. Er habe telefonisch darum gebeten, die Versammlung später anzusetzen, sagte Helke Schelske, die für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Der Vorstand habe sich darauf jedoch nicht eingelassen, sagte die Pressewartin.

Unter den Vorstandskollegen und Mitgliedern herrschte ihrer Aussage nach schon seit geraumer Zeit eine große Unzufriedenheit über die Amtsführung des Kreisvorsitzenden. So fehlte Thomas Bartsch bereits bei der Jahreshauptversammlung im April, so dass der Vorstand nicht entlastet werden konnte. Zahlreiche Ungereimtheiten innerhalb des Verbandes ließen das Fass schließlich überlaufen. Er sei seinen Pflichten nicht nachgekommen, sagte Helke Schelske. Das sei schließlich auch der Grund gewesen, Thomas Bartsch bei der außerordentlichen Vorstandssitzung abzuwählen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Mitglieder des Kreisverbandes übten harsche Kritik an der Amtsführung des geschassten Vorsitzenden. Er habe doch ausreichend Zeit gehabt, sich zu äußern, so Helske Schelske. Man hätte mit ihm auch über die Gründe seines Fernbleibens reden können. Mehrere Wochen lang habe ihn jedoch niemand gesehen.

Die Versammlung leitete der 2. Vorsitzende Detlef Friedrich aus Brake. Nach Rücksprache mit einem Juristen des Landesverbandes wurde der 1. Vorsitzende Helmut Herbold in geheimer Wahl bestimmt. Ihm steht der 2. Vorsitzende Detlef Friedrich zur Seite. Roland Braun (Nordenham) ist für die Finanzen des Kreisverbandes zuständig. Den beiden Schriftführern aus Brake, Heike Hollmann und Rolf Dreiocker, schenkten die Vorstandsmitglieder ebenfalls ihr Vertrauen. Die gewählte Presse-wartin Helke Schelske aus Nordenham hofft, dass der Kreisverband nun wieder in ein ruhiges Fahrwasser gerät.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.