BRAKE Hündin Mira kennt die kleinen Gäste schon, die an diesem Vormittag aus der „großen Stadt“ gekommen sind, um sich über das Leben auf einem Bauernhof zu informieren. Und auch die Familie Hellmers freut sich, wieder einmal Besuch zu haben von den Kindern der „Villa Kunterbunt“ von der Kindertagesstätte Braker Butjer in der Bahnhofstraße.

Nach der Begrüßung geht es zu Pony Lotte und den drei riesigen Pferden. Später werden die Kühen mit ihren Kälbern in Augenschein genommen und die Schafe, die ihre Lämmer versorgen. Praktikantin Rebecca Kuntze und die Erzieherinnen Sandra Kilper und Sabine Hohn haben dabei einige Mühe, ihre „Schäfchen“ zusammen zu halten.

Natürlich haben die Kinder viele Fragen, die alle geduldig beantwortet werden: Worauf schlafen Schafe? Was fressen sie gerne? Was, Milch kommt aus der Kuh und nicht aus der Packung? Nachdem der Wissensdurst gestillt ist, geht es mit dem Bus wieder zurück zur Kita, dabei wird viel über das eben Gesehene gesprochen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.