Jaderberg Wenn es nach Bürgermeister Henning Kaars gegangen wäre, dann wäre der Bahnhaltepunkt in Jaderberg längst in Betrieb. Immer wieder aber hat es in den vergangenen Jahren Verzögerungen gegeben. Deshalb bleibt der Verwaltungschef auch zurückhaltend, als er am Dienstagabend in der Sitzung des Gemeinderates ankündigt, dass laut Fahrplan der erste Zug am 14. Juni in Jaderberg halten werde.

Er glaube das erst, wenn es tatsächlich so weit ist, betonte Kaars, der aber trotzdem verhalten optimistisch davon ausgeht, dass dieser Termin gehalten wird.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es kein großes Fest zur Wiedereröffnung geben. Kaars betonte, dass dies keine Entscheidung der Verwaltung sei, sondern des zuständigen Ministeriums. Er wolle gern noch einmal nachfragen, ob angesichts weiterer angekündigter Lockerungen im Juni doch noch eine Feier möglich sei; realistischerweise sei ein Fest aber erst zu einem späteren Zeitpunkt. Geben soll es das auf jeden Fall.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.