BARDENFLETH „Man ist viel draußen. Die Arbeit ist abwechslungsreich. Man sieht, was man fertiggestellt hat.“ In drei Sätzen fasst Felix Korthe aus Nordermoor die nicht zu unterschätzenden Vorteile eines Berufes zusammen, den Korthe durchaus als Traumjob sieht. Der 19-Jährige erlernt im Betrieb Thormählen in Bardenfleth den Beruf des Dachdeckers.

Im Juni wird Korthe sein 3. Lehrjahr abschließen – und schon jetzt sind seine Berufsaussichten hervorragend. Fachkräfte werden bundesweit gesucht, weiß der junge Mann, der über ein Praktikum in der Klasse 9 – „ich war damals 15 Jahre alt“ – den Weg zu Thormählen gefunden hat.

„Die Arbeit hat mir auf Anhieb Spaß gemacht“, sagt Korthe, der eine gute körperliche Fitness und ein gesundes mathematisches Grundverständnis mit in die Lehre gebracht hat. „Schwindelfrei sollte man natürlich schon sein“, sagt Korthe, der sich auch von den täglich immer wieder neuen Herausforderungen nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt.

Im Betrieb wird Korthe universell ausgebildet. Er wird im Juni nicht nur gelernter Dachdecker, sondern zugleich auch Bauklempner und Zimmerer sein. Die Abwechslung bei der Arbeit liegt auch in der Vielfalt der Werkstoffe begründet. Korthe arbeitet mit Holz, mit Dachstein, Metall, Schweißbahnen und Kunststoffen – und sein Ziele sind klar abgesteckt. „Im nächsten Jahr möchte ich als Geselle arbeiten und mich weiter fortbilden. Dass der Dachdeckerberuf noch eine Männerdomäne ist, lässt sich schnell ausmachen. „In meiner Berufsschulklasse in Oldenburg sitzt keine einzige Frau“, sagt Korthe im NWZ-Gespräch.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.