BRAKE Heinz Meinschien aus Brake ist Vorsitzender der SPD-Arbeitsgemeinschaft (AG) 60plus. Auf der Unterbezirkskonferenz in der Strandgaststätte Oberhammelwarden wurde Meinschien einstimmig gewählt.

Zu gleichberechtigten Stellvertreterinnen wurden Anne Saueressig (Brake) und Frauke Sommer (Nordenham) gewählt. Karin Baxmann (Lemwerder), Frank Göllner (Berne), Marlies Bigeschke (Elsfleth) und Heidi Brunßen (Nordenham) wurden zu Beisitzern gewählt. Als Delegierte für die Bezirkskonferenz wurden Renate Schlingmann (Brake), Ewald Helmerichs (Lemwerder), Rainer Ziegler (Blexen-Phiesewarden), Werner Ahlers und Wolfgang Nieß (Elsfleth) bestimmt. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

Die SPD-Unterbezirksvorsitzende Karin Logemann hatte zu der Versammlung eingeladen. Aus den 18 SPD-Ortsvereinen im Landkreis kamen zusammen 30 Teilnehmer. Als Gäste begrüßte Logemann den Bezirksvorsitzenden der AG 60plus, Dieter Sündermann, sowie Geschäftsstellenleiterin Gaby Groneberg.

„Unsere Aufgabe ist, die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD zu vertreten“, erklärte Dieter Sündermann. Das politische und gesellschaftliche Engagement der Älteren werde gefordert, eine Mitgliedschaft in der SPD sei keine Voraussetzung dafür, betonte Sündermann. Themen gebe es viele – etwa Gesundheit und Pflege, Wohnen im Alter, die Sicherheit der Rente.

Anne Saueressig aus dem Braker Ortsverein berichtete, dass die Arbeit der AG 60plus in der Wesermarsch weitgehend zum Erliegen gekommen war. Mit dieser Auftaktveranstaltung solle sie nun zu neuem Leben erweckt werden.

„Das war eine Veranstaltung, die Mut macht, hier ist unglaublich viel Potenzial, eine große Motivation und die Bereitschaft zum Engagement für die Gemeinschaft der Menschen über 60 vorhanden“, zeigte sich die Unterbezirksvorsitzende Karin Logemann erfreut über den gelungenen Auftakt. Sie freue sich schon auf die ersten Aktionen und sei besonders stolz darüber, „dass sich so viele SPD-Mitglieder für die Arbeit im Vorstand bereit erklärt haben.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.