Friedrich-August-Hütte Großer Bahnhof für die Neuen. Produktionsleiter Dr. Ulrich Kerney, Personalchefin Claudia Theisen und der Betriebsratsvorsitzende Cebrail Demir hießen jetzt die vier neuen Azubis der Weser-Metall GmbH in einer kleinen Feierstunde willkommen.

Jannik Ache und Jonas Kühl werden zu Verfahrensmechanikern in der Hütten- und Halbzeugindustrie ausgebildet. Ihr schulisches Knowhow erhalten sie im Blockunterricht in der Berufsschule Hamburg. Zum Industriemechaniker wird Alec Ziermann ausgebildet und zur Chemielaborantin Lena Gemein.

Sie kommen in ein Team von 25 eigenen Auszubildenden sowie 14 Azubis im Werksverbund mit der Nordenhamer Zinkhütte, Kronos Titan und Premium Aerotec. Weser-Metall bilde zwar bedarfsorientiert aus, so Ulrich Kerney, könne jedoch heute noch keine hundertprozentige Übernahmegarantie geben. „Doch in den letzten Jahren hat’s fast immer geklappt.“ Auf jeden Fall biete die Hütte eine solide und fundierte Ausbildung „in einer zukunftsträchtigen Branche“, sagte Ulrich Kerney. Und auch vor der Berufsschule, deren Anforderungen in den letzten Jahren „knackig“ geworden seien, brauche sich niemand zu fürchten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einer ausgedehnten Führung hin zur Pier und dann durch den gesamten Bleibetrieb gab es einen gemeinsamen Imbiss in der Ausbildungswerkstatt. Bei der kleinen Feierstunde und dem Rundgang waren natürlich auch die fünf neuen Auszubildenden „im Verbund“ mit dabei: Marius Labokas (Zinkhütte), Tarik Kwiatkowski und Niklas Blankenhagen (Kronos Titan) sowie Sascha Büsing und Julian Schulz (Premium Aerotec).

Personalchefin Claudia Theisen nutzte die Gelegenheit, um auch schon einmal einen Blick auf das kommende Ausbildungsjahr zu werfen, für das die Bewerbungen ab sofort abgegeben werden können. Gesucht werden Industrie- und Verfahrensmechaniker, Elektroniker, Chemielaboranten und Industriekaufleute.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.