Brake Einen Scheck in Höhe von 1427,40 Euro überreichten jetzt Matthias Heyen, Leiter der Jugendwerkstätten in der Wesermarsch (JuWes), die beiden Mitarbeiter Vanessa Renner und Kevin Michels sowie Ulrike Michalzik, Leiterin der Kreisvolkshochschule Wesermarsch, an das Kinderhaus „Blauer Elefant“ des Kinderschutzbundes.

Die Spendengelder waren beim Tag der offenen Tür zusammengekommen, zu dem die JuWes anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens im Mai eingeladen hatten. Die Freude über den Geldsegen war groß bei Svenna Groß und Hannelore Bohlken, die im Kinderhaus tätig sind. „Mit dem Geld werden wir eine Holzwerkstatt für die Kinder einrichten und zudem einen Platz schaffen, auf dem kleinere Fahrradreparaturen vorgenommen werden können“, freute sich Svenna Groß. Ein Teil des Geldes soll darüber hinaus in ein Projekt zur Verkehrserziehung fließen, ergänzte Hannelore Bohlken.

Während der Scheckübergabe kam bei Kaffee und Kuchen spontan die Idee auf, dass die Hort-Kinder künftig regelmäßig in die JuWes kommen, um dort die hauseigene Küche zu nutzen. „In unseren Werkstätten können die Hort-Kinder auch Nistkästen, Cajons oder Schatzkisten bauen“, bot Matthias Heyen an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.