Mit einem neu gestalteten und umfangreicheren Internetauftritt präsentiert sich jetzt das Kulturzentrum Seefelder Mühle unter www.seefelder-mühle.de im Netz. Die Seite hat Djure Meinen, Inhaber der Werkstatt für Netzkommunikation „Fünfzig Hertz“, eingerichtet.

Nach seinen Worten finden die Online-Nutzer nun mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen. Ihnen bietet sich auch die Möglichkeit, jede Veranstaltung zu kommentieren und mit anderen Online-Nutzern Kontakte zu knüpfen.

Des Weiteren stellen sich die ehrenamtlichen Müller und der Trägerverein sowie das Mühlencafé vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Mitarbeiter der Seefelder Mühle können aufgrund der neuen Technik die Seite selbst pflegen und aktualisieren. Über die neue Online-Präsentation freuen sich Anke Eymers, Leiterin des Kulturbüros, sowie Hans Meinen, zuständig für das Kulturprogramm der Mühle.

Über neue Trainingsanzüge freut sich die F-Jugend des AT Rodenkirchen. Die Firma Augenoptik Kimme aus Rodenkirchen zeigte sich großzügig und sponserte den kompletten Satz an Anzügen im Wert von 1200 Euro.

Auf dem Bild tragen den neuen Sportdress die ATR-Fußballer (stehend, von links) Julian Müller, Malte Lohmüller, David Preisler, Mathis Heibült, Finn Erbe und Max Kurscheit sowie (kniend, von links) Bennett Mauritschat, Luca Pascal Göttler, Andrew Bliefernich sowie Phil Kettwich mit den Betreuern André Müller und Ralf Preisler. Auf dem Gruppenfoto fehlt Leon Grosche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.