Elsfleth Die Mitglieder des Fördervereins Schwimmbad Elsfleth haben sich in den zurückliegenden Jahren sehr tatkräftig für das Wurpland-Bad engagiert. Darauf wies der Vereinsvorsitzende Uwe Oden während der Jahreshauptversammlung in der „Kogge“ hin.

Der Förderverein steht nun vor einer Neuausrichtung. Jüngere Mitglieder sollen an geworben, werden und das Engagement zeitgemäß erfolgen (siehe weiteren Bericht auf dieser Seite).

Weil der Förderverein seine finanziellen Mittel bündeln möchte für größere Projekte, wurden zahlreiche Beteiligungen an Schwimmbadkosten abgelehnt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So stehen beispielsweise die Deckennetze für rund 7000 Euro zu Buche. Nach ausführlicher Diskussion während der Versammlung wurde eine Beteiligung einstimmig abgelehnt.

Malerarbeiten in der großen Schwimmhalle stehen an, die Kosten werden auf 5000 Euro beziffert. Auch in diesem Fall wurde eine Beteiligung an den Kosten einstimmig abgelehnt.

Einig waren sich die anwesenden Mitglieder des Schwimmbad-Fördervereins bei zwei weiteren Sanierungs- und Renovierungsarbeiten im Wurpland-Bad. Zwei neue Türen mit VA-Zargen für zusammen 5000 Euro standen zur Diskussion. Und auch über eine neue Tür für den Eingangsbereich der Umkleiden, die 1500 Euro kostet, wurde ausgiebig diskutiert.

Auch diese beiden Maßnahmen wird der Förderverein des Schwimmbands nicht finanziell unterstützen, so das einstimmige Ergebnis der Diskussion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.