Fedderwardersiel Susanne Mittag (SPD) setzt sich gegen Astrid Grotelüschen (CDU) durch: Eine solche Meldung würde bei der Delmenhorster Politikerin am 24. September, dem Tag der Bundestagswahl, wohl deutlich mehr Freude auslösen als dies am diesem Freitagnachmittag der Fall war. Der Sieg über ihre politische Kontrahentin gelang Susanne Mittag lediglich beim Prominenten-Wettbewerb anlässlich der Niedersächsischen Meisterschaft im Krabbenpulen.

Sie fand zum 33. Mal im Rahmen der Krabbenkutter-Regatta in Fedderwardersiel statt und bildete einmal den ersten Höhepunkt der 46. Auflage des dreitägigen Spektakels im Kutterhafen. Knapp 50 Pulerinnen und Puler, darunter mehr als 20 auswärtige Gäste und 14 Prominente, versuchten, innerhalb von 20 Minuten so viel Krabbenfleisch wie möglich von der harten Schale zu befreien.

Fachmännisch und humorvoll moderiert wurde der Wettbewerb, den Tourismus-Service Butjadingen (TSB) mit der Unterstützung des Bürgervereins Fedderwardersiel und des Nationalpark-Hauses veranstaltete, einmal mehr von Henning Kaars. Der aus Fedderwardersiel stammende Bürgermeister der Gemeinde Jade bezog auch das Publikum immer wieder mit ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum wiederholten Male sicherte sich Janka Peters aus Wremen den Titel der Niedersächsischen Krabbenpulmeisterin. Sie brachte es auf stolze 375 Gramm Krabbenfleisch und siegte in der Wertungsklasse der „Einheimischen“ deutlich vor Antje Hobbie (265 Gramm) und Irma Memenga (263,7 Gramm), beide aus Burhave. Bei aus „Auswärtigen und Urlaubern“ setzte sich Angela Telker aus Diepholz vor Michaela Funke aus Osterholz und Marissa Farr aus Bremen durch.

Beim Wettbewerb der Fischer ging es weniger um Pokale und Urkunden, als vielmehr um die Poolposition bei der heutigen Regatta der Krabbenkutter. Die sicherte sich Manfred Wefer (212,1 Gramm) vor Martin Sievers, Mathias Ruhr, Dirk Ostendorf und Söhnke Thaden.

Mit dem Sieg einer Expertin endete das Krabbenpulen der Prominenz. Es gewann Hilke Looden, die in der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für die Fischerei zuständig ist, mit 175,9 Gramm vor Susanne Mittag (138) und Astrid Grotelüschen (131,3). Sie setzten sich gegen Linda Siemers (Landwirtschaftskammer), Landtagsabgeordnete Karin Logemann, die beiden Bürgermeister Brigitte Fuchs (Elsfleth) und Michael Kurz (Brake), den stellvertretenden Landrat Uwe Thöle, die Vize-Bürgermeisters Dr. Hans Hortig (Butjadingen), Wolfgang Hübenthal (Ovelgönne), Hans Schwedt (Stadland) und Ulf Riegel (Nordenham), den TSG-Aufsichtsratsvorsitzenden Jochen Kiebitz sowie gegen Holger Ortel durch.

Letzterer, immerhin Präsident des Deutscher Fischereiverbandes, hatte seine liebe Mühe mit dem Krabbenpulen und brachte es auf gerade mal 37 Gramm.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.