LEMWERDER /BERNE Der neue Fahrdienst für Bedürftige zur Lebensmittelausgabe „Radieschen“ nach Berne von der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Lemwerder und der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Lemwerder startet an diesem Donnerstag, 7. Januar.

Mit dem Angebot soll sichergestellt werden, dass Berechtigte, die selbst nicht mobil, krank oder behindert sind, eine Möglichkeit haben, sich in Berne die kostenlosen Lebensmittel abzuholen.

Zwei Kleinbusse mit jeweils acht Sitzen konnten die Helfer organisieren. „Einer kommt von der Awo, einer von der Kirchengemeinde. Wir haben einen Pool von sechs Fahrern, die sich dann für die Touren abwechseln können“, erklärt Organisator Helmut Focken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bullis starten an diesem Donnerstag um 10 Uhr am evangelischen Kirchenbüro in Lemwerder. Zusteigemöglichkeiten gibt es am schwarzen Leuchtturm und beim Edeka-Markt am Deich. „Ob es dauerhaft bei dieser Route bleibt, hängt von der Nachfrage ab“, meint Focken. Dies sei jetzt die Erprobungsphase, das Angebot solle weiter optimiert werden.

Immer donnerstags wird das „Radieschen“ angesteuert. Die Uhrzeit variiert: Es gibt ein Rotationssystem für die Kunden, so dass nicht immer die gleichen Gruppen zuerst versorgt werden.

Wer am Donnerstag mit zu der Lebensmittelausgabe fahren möchte, muss eine Berechtigung vorweisen können und sich im Kirchenbüro unter 0421/67664 anmelden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.